Johann Jacobs Museum
Seefeldquai 17
8008 Zürich
Dienstag 16-22h, Samstag/Sonntag 11-17h
Eintritt Sfr. 7. - ab 26 Jahre
+41 (0) 44 388 61 90
office@johannjacobs.com

Follow the Leader/
Seguid Vuestro Jefe

ist eine Installation der Künstlerin Ines Doujak. Eine Armada von Kriegsschiffen schwebt im Raum. Die Schiffsmodelle, gesägt aus Plexiglas, sind auf der einen Seite mit schwarzem Schafsfell beklebt. Die andere Seite ziert eine mehrschichtige fotografische Bildmontage.

20. März bis 28. Juni 2015

Ausstellung

8. Mai bis 28. Juni 2015: Not Dressed for Conquering

Boutique

Öffentliche Führung jeweils samstags 14h


Unter anderem stellen hier Skinheads Schlüsselszenen aus „Benito Cereno“ nach—jener 1855 verfassten Erzählung Herman Melvilles, die als Pamphlet gegen die Sklaverei ebenso wie als Parabel der Machtablösung der „alten Welt“ durch die USA gelesen werden kann. Für die ungebrochene, im eigentlichen Sinne moderne Wirkungsgeschichte der Erzählung ist zudem entscheidend, mit welcher Virtuosität sie die Konturen von Machtbeziehungen zu verwischen weiß: aus der Uneindeutigkeit zieht sie ihre ästhetische und politische Kraft.




Ein jedes der zehn Schiffsmodelle trägt fünf Straußeneier. Die Straußeneier, einst bestaunt als koloniale Trophäen in europäischen Wunderkammern, sind bemalt mit Szenen aus Befreiungskämpfen, in denen Frauen zentrale Akteurinnen waren (etwa die Mujeres Libres des spanischen Bürgerkrieges oder die Kämpferinnen der kurdischen PKK, die jüngst im Zuge der Schlacht um die syrisch-türkische Grenzstadt Kobane zu westlichen Medienikonen stilisiert wurden).
Doujaks hochkomplexe Installation wirft vielfältige Fragen auf: nach der historischen Verschränkung von Herrschaft, Gewalt und Revolte, von Rassismus und Sexismus. Zugleich lotet sie poetische und imaginäre Ressourcen von revolutionärem Widerstand, ja von Widerstand überhaupt aus.